Aktuelles

Hier finden Sie die Termine zu unseren nächsten Veranstaltungen


04.-05. Mai 2018 - Großelternkurs

Mit der Geburt von Enkelkindern beginnt ein neues Zeitalter in der ‚Großfamilie‘. Wie können Großeltern die junge Familie am besten unterstützen? Wie viel Nähe, wie viel Distanz brauchen alle zueinander? Wobei werden Großeltern gebraucht, wann halten sie sich besser zurück?

Diese und ähnliche Fragen beantwortet der Kurs aus dem Programm Starke Großeltern-Starke Kinder des Deutschen Kinderschutzbundes. Referentin ist Dipl. Sozialpädagogin Lisa Haase-Pötzl.

Der Kurs findet im Kinderschutzbundhaus, Sondelfinger Str.107, Reutlingen statt. Er erstreckt sich über zwei Tage 4.5.2018 15.00-20.00 und 5.5.2018 10.00-15.00 Uhr. Die Kosten für beide Tage liegen bei 50 Euro pro Person, Paare zahlen 80 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen unter info@kinderschutzbund-reutlingen.de oder Tel: 07121/346106.


10.03.2018 - Spielzeugbörse

Die Frühjahrs- Spielzeugbörse, die der Kinderschutzbund in Kooperation mit den Technischen Betriebsdiensten Reutlingen järhlich organisiert, war wieder mit Erfolg gekrönt. Das Interesse war groß, die Lust am Ver- und Einkauf von diversen Spielwaren ebenfalls. Die Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes haben für leibliches Wohl gesorgt und die Gäste mit selbstgebackenen Waffeln und belegten Brötchen versorgt. Die nächste Spielzeugbörse findet wieder im Herbst statt.


06.03.2018 - Arme Menschen nicht gegeneinander ausspielen!

Unsere Erklärung zur Diskussion um die Tafel: Entschlossene Maßnahmen zur Armutsbekämpfung und eine sofortige Anhebung der Regelsätze in der Grundsicherung für alle hier lebenden bedürftigen Menschen fordern über 30 bundesweit aktive Organisationen von der neuen Bundesregierung heute in einer gemeinsamen Erklärung anlässlich der aktuellen Debatte um die Tafeln. Dass Menschen, egal welcher Herkunft, überhaupt Leistungen der Tafeln in Anspruch nehmen müssten, sei Ausdruck politischen und sozialstaatlichen Versagens in diesem reichen Land, heißt es in der Erklärung, die u.a. vom DGB, der Nationalen Armutskonferenz, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem Sozialverband VdK Deutschland, dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter, dem Deutschen Kinderschutzbund, der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe und PRO ASYL unterzeichnet wurde.


06.01.2018 - Unsere Vorsitzende erhielt die Verdienstmedaille der Stadt Reutlingen

Stolz bei der besonderen Ehrung der Stadt Reutlingen war nicht nur Ursula Schlüter, 1. Vorsitzende des Reutlinger Kinderschutzbundes, sondern der ganze Ortsverband. Ursula Schlüter ist seit über drei Jahrzenten engagiert im Kinderschutzbund, beginnend im Kleiderladen, später eine leidenschaftliche Familienhelferin. Seit 2009 bekleidet sie einen Posten im Vorstand, seit 2014 als erste Vorsitzende. Das hohe Ansehen des Kinderschutzbundes in der Öffentlichkeit ist zu einem großen Teil ihrer guten Führung zu verdanken, so Barbara Bosch, OB von Reutlingen, bei der Würdigung. Wir gratulieren und freuen uns mit.


Charity Weihnachtsbaum beim Kaufhof

Ein Schal, eine Puppe, eine Uhr oder eine Einhornfigur, die Wünsche der 60 Kinder vom Kinderschutzbund Reutlingen konnten auch dieses Jahr nicht unterschiedlicher sein. Die Wunschkarten hingen über die Adventszeit an dem Charity-Baum von Galeria Kaufhof Reutlingen und wurden von den Kunden und Mitarbeitern des Hauses lückenlos in Erfüllung gebracht. „Wir freuen uns über die langjährige Kooperation mit Kaufhof und das wertvolle Engagement der Mitarbeiter und Kunden, die Weihnachten für Weihnachten dafür sorgen, dass unsere Kinder ein schönes Geschenk unter dem Baum finden,“ so Tina Schwarz, 2. Vorsitzende vom Kinderschutzbund. Die Geschenke bewegten sich im Wert zwischen 15 und 25 Euro.


Mal andere Autos auf der Liste

Autos waren zwar auch unter den Weihnachtswünschen der 65 Kinder vom Kinderschutzbund Reutlingen, jedoch in anderem Format und von anderen Herstellern als bhg-Autohandelsgesellschaft Reutlingen sonst gewöhnt ist. Aber auch das haben die Mitarbeiter mit Bravur erledigt und alle Wünsche der Kinder in Erfüllung gebracht. Bei manchen Wünschen, vorwiegend aus der Kosmetik- oder Musikbranche haben die Kunden des Hauses mitgeholfen und so die Weihnachtsaktion tatkräftig unterstützt. Die Geschenke bewegten sich im Wert zwischen 20 und 30 Euro und wurden vom Kinderschutzbund an die Eltern der Kinder verteilt.


Unterstützung auch aus Metzingen

Die Mitarbeiter von Firma Holy Metzingen erfüllten 40 Weihnachtswünsche der Kinderschutzbundkinder. MP3-Player, Kopfhörer, aber auch Malbücher standen auf der Liste und wurden in der Vorweihnachtszeit von dem Holy-Team umgesetzt und zum Kinderschutzbund zum Verteilen gebracht. Im Namen der Kinder sagen wir vielen Dank.


In der Weihnachtsbäckerei von DINEA

Am 13.12. duftete Galeria Kaufhof besonders nach Weihnachten, denn in dem Hausrestaurant DINEA haben zwölf Kinder vom Kinderschutzbund Reutlingen den ganzen Nachmittag Weihnachtsplätzchen gebacken. Anissterne, Kardamom, Vanille, Zimt alles war vorhanden und von den Kindern in Einsatz gebracht. Für einige Kinder war das Weihnachtsbacken eine Premiere und ganz neue Erfahrung, wie viel Freude Backen machen kann. Danke DINEA für die wunderbare Idee und ihre Umsetzung.


09.12.2017 - Kinderweihnachtsfeier diesmal in ganz großer Runde

Mit mehr als 160 Gästen feierte unser Kinderschutzbund die diesjährige Kinderweihnachtsfeier. Mit dem fröhlichen Nikolaus wurde musiziert, gesungen und gelacht, ganz unabhängig vom Alter und Herkunft. „Es ist jedes Mal eine Freude zu sehen, wie unbeschwert Kinder miteinander feiern und Spaß haben können“, so Ursula Schlüter, unsere Vorsitzende. Nach der Aufführung des Theaterstücks „Der Löwe lacht“ von Vladi und Christoff Altmann bei dem Kinder auf der Bühne mitspielen durften, wurden die ersehnten Geschenke ausgeteilt. Die Organisation der Veranstaltung lag in den Händen der Ehrenamtlichen vom Kinderschutzbund. Die Finanzierung der Theatervorführung hat Hotel Post Laichingen übernommen. Die Geschenke für Kinder hat Galeria Kaufhof Reutlingen und Almato GmbH gesponsert.


Advent mit Kränzen vom Kinderschutzbund

In großer Runde haben Frauen des Kinderschutzbundes an zwei Nachmittagen Adventskränze geflochten und anschließend am Wochenmarkt in Reutlingen verkauft. Die Einnahmen erreichten mehr als 520 Euro. Mit dem Geld werden Projekte des Kinderschutzbundes finanziert.


20. November - Tag der Kinderrechte

20. November ist Tag der Kinderrechte. Kinder sind bei der Umsetzung ihrer Rechte auf das Mitwirken der Erwachsenen angewiesen. Überlegen Sie selbst, wo und wie Sie zur Verwirklichung der Kinderrechte beitragen können. Größere aber auch kleinere Gelegenheiten zählen und bieten sich über all im Alltag an.


November 2017 - Winterschuhaktion

Auch dieses Jahr bekamen Kinder von sozial benachteiligten Familien kostenfrei neue Stiefel für den Winter. Bedacht wurden mehr als 140 Kinder und Jugendliche aus 50 Familien. Die Aktion wurde durch großzügige Spenden finanziert. Die Umsetzung unterstützten tatkräftig ehrenamtliche Familienhelferinnen vom Kinderschutzbund


14.10.2017 - Zu Besuch bei den Büffeln

Der Ausflug unserer ehrenamtlich Aktiven hatte dieses Jahr einen besonders schönen rustikalen Geschmack. Zunächst besuchten wir das Bauernhausmuseum in Hohenstein und staunten über das Leben der vergangenen Zeit. Das Staunen setzte fort bei den mächtigen und dennoch sehr friedlichen Büffeln der Hofkäserei Hohenstein. Führung durch das Betrieb, Klärung der Käseherstellung und anschließende Verkostung der Produkte rundeten die Aktion perfekt ab. Wie gut Büffelkäse schmecken kann, überraschte selbst die größten Skeptiker.


28.09.2017 - Glasperlenspiel nur für Ehrenamtliche

Junge Führungskräfte der bhg-Autohandelsgesellschaft haben sich als Zeichen der Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt ein Fest besonderer Art überlegt und schenkten den Ehrenamtlichaktiven aus Reutlingen und Umkreis ein Exklusivkonzert der Band Glasperlenspiel. Hautnah und beinah in Wohnzimmeratmosphäre wurde gemeinsam getanzt und gesungen. Freundliche Bewirtung der Veranstalter rundete den Abend perfekt ab. Eine spitze Motivation für unser weiteres Engagement.

Wir bedanken uns herzlich für diese wertvolle Geste des bhg-Teams, die vielen von uns einen unvergesslichen Abend beschert hat.


11.09.2017 - Schul-Charity-Aktion bei Galeria Kaufhof

30 Kinder des Reutlinger Kinderschutzbundes durften sich zum Schulbeginn bei Galeria Kaufhof Schulmaterial je im Wert von bis zu 15 Euro wünschen und eine Wunschkarte ausfüllen. Alle Wunschkarten der Kinder hingen über den ganzen Sommer in der Abteilung für Schul- und Büromaterial von Galeria Kaufhof Reutlingen und warteten auf ihre Erfüllung.  Pünktlich zum Schulstart wurden die Geschenke an den Kinderschutzbund übergeben, damit sie rechtzeig an die Kinder verteilt werden könnten. Wir freuen uns, dass so viele Kunden des Kaufhofs die Aktion aktiv unterstützt  und dafür gesorgt haben, dass kein Kind ohne Geschenk zurück bleibt. Danke auch an das Mitarbeiterteam vom Kaufhof, das jedes Jahr an Kinder des Kinderschutzbundes denkt. Den Kindern wünschen wir mit den neuen Stiften, Malfarben und bunten Mäppchen viel Spaß in der Schule. 

Vertreter der Galeria Kaufhof und des KInderschutzbundes bei der Spendenübergabe


10.09.2017 - Beim Breuninger-Familienfest wurde kräftig gefeiert

Am letzten Feriensonntag feierten wir auf dem bhg Gelände im Industriegebiet Reutlingen-Betzingen das diesjährige Breuningerfest. Anfangs fehlte zwar noch strahlende Sonne, aber keinesfalls gute Laune. Viele Familien mit Kindern besuchten das Fest und haben vielfältige Angebote für das Leib und Seele genossen. Der Kinderschutzbund war mit vielen kostenfreien Spiel- und Bastelangeboten für Kinder und Jugendliche und mit Kaffee- und Kuchenverkauf dabei. Andere Anbieter sorgten ebenfalls für viele spannende Attraktionen sowie interessante Infostände. Die berühmte Tombola war mit tollen Preisen für jeden Geschmack bestückt und freute sich über großes Interesse. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben und freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen im nächsten Jahr.

Bildimpressionen vom Fest


Sommerferien 2017 - Wertvolle Auszeit für Kinder im Ferienlager

Im Sommer 2017 haben wir für 26 Kinder aus sozial benachteiligten Familien, im Alter von 8 – 12 Jahren verschiedene Ferienmaßnahmen organisiert und finanziell unterstützt. Ob die Teilnahme am Zeltlager, oder am Tagescamp, es war für jedes der Kinder etwas Passendes dabei. Die Umsetzung war dank privaten Spenden möglich, für die wir uns an dieser Stelle im Namen der Kinder herzlich bedanken möchten. 

 Eins der Kinder hat uns als Dank ein schönes Bild aus den Ferien gesendet, das wir gerne hier veröffentlichen.


Ausflug nach Tripsdrill - Für viele der schönste Tag der Ferien

Am Freitag, den 1. September, waren wir mit Kindern und ihren Familien in dem beliebten Freizeitpark Tripsdrill zu Besuch. Jährlich organisieren wir diesen kostenfreien Ausflug für benachteiligte Familien, damit auch sie ein besonderes Ferienerlebnis gemeinsam genießen dürfen. In zwei Bussen fuhren 120 Gäste mit. Trotz früher Stunde der Abfahrt waren alle hellwach und erwartungsvoll. Abends vor allem die kleineren Teilnehmer waren etwas müde von den vielen Erlebnissen aber glücklich und zufrieden in Reutlingen angekommen.

Unser besonderer Dank gilt dem Wochenblatt Reutlingen, der das Vorhaben mit einer Spende von 1500 Euro unterstützt hat. Weitere 1000 Euro wurden von der Stiftung Town&Country gesponsert. Ohne diese wertvollen Zuwendungen wäre das Projekt nicht denkbar. 

Auf dem Bild links: Herr Carsten Witte, Geschäftsführer vom Reutlinger Wochenblatt, bei der Spendenübergabe an den Kinderschutzbund. Auf dem Bild rechts: Teilnehmer des Ausflugs. 


August 2017 - Bei der Schönen und dem Biest

Auch dieses Jahr besuchten wir mit Kindern des Kinderschutzbundes das Reutlinger Naturtheater. Auf dem Programm stand das Kindermusical „Die Schöne und das Biest". 24 Kinder im Alter von 6- 13 Jahren durften das Stück in Begleitung der Familienhelferinnen genießen und bei der spannenden Liebesgeschichte mitfiebern. Viele Lieder der Aufführung wurden nicht nur in der Pause sondern auch auf dem Weg nach Hause kräftig gesungen. Die Kosten der Veranstaltung trägt der Kinderschutzbund.


Juli 2017 - Town&Country unterstützt unsere Fahrt nach Tripsdrill

Für die diesjährige Familienfahrt nach Tripsdrill wurde unser Ortsverband mit einer Zuwendung von 1000 Euro bedacht. Die Zuwendung kommt von der Town&Country Stiftung, die seit 2009 soziale Projekte in ganz Deutschland unterstützt.  Dieses Jahr haben aus Reutlingen neben dem Kinderschutzbund auch Vereine Pro Juwenta und 3 Musketiere einen Preis erhalten.

„Wir können sicher nicht allen Kindern helfen, aber wir können die Menschen unterstützen, die genau das tun – Kindern den Weg ins Leben ebnen“, fasst Arlette Zappi (rechts auf dem Bild) von der BauArt Massivbau Reutlingen und Stiftungsbotschafterin ihre Motivation zusammen.

"Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und auf den Ausflug mit Familien", meinte Ursula Schlüter, Vorsitzende des Reutlinger Kinderschutzbundes (in der Mitte auf dem Bild).  

Weiteres über die Verleihung der Stiftungspreise erfahren Sie auf www-tc-stiftung.de


15.07.2017 - Ententeichfest

Am Samstag, den 15. Juli war es wieder so weit und zum 22. Mal startete das Ententeichfest (am Ententeich, Mittnachstraße, Reutlingen). Kinder, Familien und alle Interessierten waren herzlich eingeladen mitzufeiern. Von 14:00 Uhr bis zum Abend gab es ein buntes Programm mit guter Musik, leckerem Essen, Kinderflohmarkt, sowie Spielstraße für die jüngsten Gäste. Mit einem Bastelstand war auch unser Ortsverband dabei. 


02. Juli 2017 - Charity Golf Event

Am Sonntag, den 02. Juli 2017 fand Charity Golf Event zugunsten des Kinderschutzbundes Reutlingen im Golfclub Schloss Weitenburg, Starzach-Sulzau statt.  Das Tagesprogramm begann um 9:00 Uhr mit Brezelfrühstück, es folgten 2er Scramble/18-Loch-Turnier, sowie Golf-Schnupperkurs. Während des Spiels wurde an verschiedenen Stationen Bewirtung mit Köstlichkeiten aus der Region angeboten. Das Event endete mit buntem Abendprogramm auf Schloss Weitenburg mit 3-gängigem Abendmenü, Tombola und Versteigerung.

Der Erlös des Tages erreichte wunderbare 11.000 Euro. „Dieser Erfolg ist das Ergebnis großer Bemühungen aller Beteiligten“, so Ursula Schlüter, Vorsitzende des Reutlinger Kinderschutzbundes. Sie freute sich über den Einsatz der vielen Ehrenamtlichen und dankte allen Spendern, Sponsoren, Teilnehmern und Gästen sowie nicht zuletzt Landrat Reumann, der sich nicht nur als talentierter Versteigerer präsentierte, sondern mit diesem Engagement seine Wertschätzung gegenüber der Arbeit des Kinderschutzbundes, dem Vorstand und den über 80 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen zeigte.

Mit dem Erlös werden u.a. Ferienmaßnahmen, gemeinsame Familienausflüge und schulische Anschaffungen für Kinder aus benachteiligten Familien finanziert.

Auf den Bildern: Links: Landrat Reumann während der Versteigerung. Links: Die Siegerehrung des Golfturniers.


Mai 2017 - Die Zeit ist reif! - Kinderrechte ins Grundgesetz!

Der Deutsche Kinderschutzbund fordert die längst überfällige verfassungsrechtliche Verankerung der Rechte von Kindern und setzt sich seit vielen Jahren für die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz ein. Das Recht des Kindes auf ein Aufwachsen ohne Armut und Gewalt sowie die Beteiligung junger Menschen bestimmen die tägliche Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes.


"I want to ride my bicycle"

Im Rahmen der Aktion "I want to ride my bicycle" suchen wir dringend nach Fahrrädern für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien. Und bitten um Ihre Unterstützung. Falls bei Ihnen in der Garage, oder im Keller ein fahrtüchtiges Fahrrad steht, das nicht mehr gebraucht wird und nur Platz in Anspruch nimmt, nehmen wir es gerne und dankbar als Spende an. Denn viele Kinder und Jugendliche würden sich über ein eigenes Fahrrad sehr freuen. Bei der Anschaffung sind diese Kinder jedoch auf unsere Unterstützung angewiesen. Falls Sie uns und den Kindern helfen möchten, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine Email. Wir freuen uns über jede Hilfe.

Tel: 07121/346106 Email: info@kinderschutzbund-reutlingen.de

21.04.2017 - Selbstverteidigungskurs für Jungs

In den Osterferien haben wir einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Jungs im Alter von 8 bis 12 Jahren angeboten. 

Gewalt kann jedem in vielfältiger Form begegnen. In diesem dreistündigen Kurs lernten dreizehn Jungs selbstbewusst aufzutreten und ihrem Gegenüber Grenzen zu setzen, ohne jedoch den Konflikt eskalieren zu lassen. Videos zu Konfliktsituationen wurden analysiert und wichtige Verhaltensmuster wurden erarbeitet. Im praktischen Training erlernten die Jungs elementare Schutztechniken und verschiedene Nervendruckpunkte kennen.

Kursleiter war ausgebildeter Trainer Gewaltprävention und Lehrer Selbstverteidigung.



Was tun beim Cybermobbing? - Jugendliche helfen mit einer tollen App

Mobbing im Internet kann für Jugendliche zu einer ernsten Belastung werden. Das haben sich auch die Mitglieder des klicksafe-Youth Panels gedacht und die Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App entwickelt. In kurzen Videoclips geben Jugendliche hier Betroffenen konkrete Verhaltenstipps, sprechen ihnen Mut zu und begleiten sie bei ihren ersten Schritten, gegen Cyber-Mobbing vorzugehen. Neben rechtlichen Hintergrundinformationen und Links zu Beratungsstellen finden Jugendliche auch Tutorials zum Melden, Blockieren oder Löschen von beleidigenden Kommentaren auf Social-Media-Plattformen. Die App ist in Deutsch und in Englisch über die gängigen App-Stores verfügbar. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Faschingsferien 2017 - Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Mädchen

Für Mädchen im Alter von 6 bis 10  und von 11 bis 16 Jahren  haben wir an zwei Nachmittagen einen Selbstbehauptungskurs angeboten. Leiterin des Kurses war Marina Franz, Trainerin des Kampfkunstzentrums Reutlingen.

Über Rollenspiele, die verschiedenste Szenarien behandeln, wurde ein differenziertes Verständnis von Gefahren, Gewalt und Vorurteilen geübt und Friedfertigkeit in der Lösung von Gewaltkonflikten lebensnah vermittelt. Mädchen lernten zivilcouragiert zu reagieren, wobei sie gleichzeitig erfahren haben, wo die Risiken liegen. Sie erlernten, wie man sich mit einfachen Griffen und Abwehrmethoden effektiv verteidigen kann.  

Da beide Kurse großes Interesse erfahren haben und komplett ausgebucht waren, sind wir am Überlegen, ähnliches Angebot auch in den Herbstferien  anzubieten. Über die Ausschreibung werden wir rechtzeitig informieren. 


11.01.2017 - Mutscheln beim Frauenfrühstück

Auch dieses Jahr haben sich Frauen von unserem Frauenfrühstücksangebot dem traditionellen Mutscheln gewidmet. Nach gemütlichem Frühstück und Austausch zu aktuellen Themen in den Familien wurde kräftig gewürfelt. Nicht jede Frau hatte beim Spielen Glück, aber definitiv jede hatte viel Spaß. Frauenfrühstück ist ein offenes Angebot für alle Mütter, die sich zu Erziehungs-, Haushaltsführung- und Gesundheitsthemen gerne mit anderen Frauen und den Referentinnen des Hauses austauschen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos, weitere Termine und Themen finden Sie unter den "Terminen". Wir freuen uns über neue Besucherinnen.


08.01.2017 - Kinomittag für Kinderschutzbund

Eine Sonderfilmvorführung für Kinder des Reutlinger Kinderschutzbundes bot am letzten Feriensonntag das Cineplex Planie Reutlingen an. Mehr als 150 Kinofans, groß und klein, nahmen das kostenfreie Angebot dankbar an und schauten sich den Film: Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt, gemeinsam an.

Hans-Detlef Rabe und Rolf Creutz von Cineplex Reutlingen, freuten sich, dass diese Aktion so eine große Resonanz bei den Kindern gefunden hat und vielen zum Abschluss der Ferien noch einen Hauch von Weihnachtsstimmung vermitteln konnte. Dass dies gelungen ist, zeigte das fröhliche Singen und Klatschen der Kinder zum Abschlusslied des Filmes.


Aktuelles aus vergangenen Jahren


Aktive Mitarbeiter/innen und Spenden

Um unsere Veranstaltungen durchführen zu können, sind wir auf viele helfende Hände ebenso wie auf Spenden angewiesen. Wir sind daher immer dankbar über neue aktive, Mitglieder, die sich ehrenamtlich engagieren wollen oder Personen, die einfach nur einmal für eine bestimmte Veranstaltung mithelfen möchten.

Gerne geben wir Ihnen hierzu Auskunft - rufen sie uns einfach an!
Vorstand